Unsere Sponsoren

Welschellen verschenkt Punkte
2-3 Heimniederlage gegen den SAV Steinhaus

Die Partie begann sehr ausgeglichen. Die erste Torchance hatte Facchini dessen Kopfball den Pfosten streifte. In Führung gingen jedoch die Gäste. Praktisch mit dem ersten Torschuss gelang es Zimmerhofer unseren Tormann Ivan (der heute Stammkeeper Winkler vertrat) zu überwinden. Nach einem Eckball konnte sich wiederum Facchini gegen die gegnerischen Abwehrspieler durchsetzten und zum verdienten Ausgleichstreffer einnetzten, 22. Minute. Nach weiteren zehn Minuten ging die Heimmannschaft in Führung. Ein scharf getretener Freistoß von Pisching lenkte Ferdigg D. unhaltbar für dem Tormann noch zum 2-1 ab. Bereits mit dem anschließenden Gegenstoß der Teldra folgte der erneute Ausgleich. Einen Hammerfreistoß von Maurer konnte Craffonara I. nur abprallen lassen, Weger reagierte am schnellsten und schob den Ball über die Linie, 35. Minute. Bis zur nächsten nennenswerten Aktion müssen wir bereits in der 68. Minute der 2. Halbzeit weiterspulen, als Huber T. einen Schuss von Weger noch auf der Linie retten konnte und uns vor dem 2-3 bewahrte. Die Welschellner Reaktion folgte bereits 2. Minuten später. Nach einer Flanke kam der Ball zu Pisching, das leere Tor stand ihm nun zum Einschuss bereit doch mit dem schwächeren rechten Fuß verfehlte er das Ziel. Die Partie schien nun in ein leistungsgerechtes Unentschieden zu enden, als Maurer doch noch zum 2-3 traf. Nach einem Eckball kam er am Sechzehner am Ball, diesen drosch er unhaltbar für Craffonara I. in die Maschen, 85. Minute. Welschellen hätte in der 90. Minute noch die Ausgleichsmöglichkeit gehabt, doch Facchinis Schuss ging knapp am leer stehendem Tor vorbei.
Fazit: Auch mit zahlreichen Absenzen wichtiger Spieler zeigte Welschellen eine gute Leistung!

Schade, ein Unterschieden wäre sicherlich verdient gewesen.

Den Kopf nicht hängen lassen, Aufgeht´s Rina kämpfen und Siegen!!

Aufsttellung SV Welschellen:
1) Craffonara I., 2) Facchini, 3) Tavella, 4) Winkler, 5) Huber T., 6) Ploner, 7) Ferdigg C., 8) Craffonara G., 9) Ferdigg D., 10) Huber D., 11) Pisching

Eingewechselt:
Winkler – Rungger HP 50. Minute
Ploner – Chizzali 80. Minute
Pisching – Mutschlechner M. 82. Minute

Tore:
0-1 Zimmerhofer 11. Minute
1-1 Facchini 22. Minute
2-1 Ferdigg D. 31. Minute
2-2 Weger 35. Minute
2-3 Maurer 85. Minute

 

 

SPIELER DER WOCHE
Gatterer Roman

Roman

TORSCHÜTZEN
US RINA
 Andreas

 David

 Dennis

 Lorenz

 Manfred

 Roman

 Philipp 



Volksbank