Unsere Sponsoren

Sieg gegen Reischach! 2:0

Die Tabelle um den Abstiegskampf bleibt spannend

Einen wichtigen Sieg feierte diesen Sonntag unsere Mannschaft im ersten richtigen Heimspiel gegen den ASV Reischach.
Die über weite Strecken sehr intensiv geführte Partie, Welschellen spielt gegen den Abstieg, Reischach um den Aufstieg, begann recht ausgeglichen. Die ersten Chancen hatten Mellauner und Huber D. für die Heimmannschaft, sowie Lanz und Harrasser für die Gäste. In der 20. Minute ging Welschellen in Führung. Einen langen Einwurf von Facchini lenkte Ferdigg A. per Kopf ins lange Eck zum 1-0 ab. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften und richtige Torchancen gab es kaum.

In der 2. Halbzeit begann der ASV Reischach sehr engagiert und war um den Ausgleichstreffer bemüht, doch die heute bärenstark spielende Abwehr ließ keine zwingende Chancen zu. Welschellen lauerte auf Konter und mit genau solch einem entstand das 2-0. Ferdigg A. verlängerte einen langen Ball, Huber D. stand nun allein vor Torhüter Hainz und traf sicher. Die Gäste aus Reischach warfen nun alles nach vorne, doch für die richtig zwingende Chance fehlte meist der letzte Pass oder das nötige Glück. Welschellen stand sicher und verteidigte sich gut und schließlich brachte man das 2-0 über die Runden.
Somit feierte Welschellen, mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen extrem wichtigen Sieg um den Klassenerhalt zu sichern.
Nur weiter so!

Aufgehts Rina kämpfen und Siegen!

Aufstellung SV Welschellen:
1)Winkler S., 2) Facchini, 3) Tavella, 4) Winkler P., 5) Huber T., 6) Chizzali, 7) Rungger L. 8) Craffonara, 9) Huber D., 10) Ferdigg A., 11) Mellauner

Eingewechselt:
75. Minute Craffonara –Ferdigg C.
80. Minute Ferdigg A.- Ploner

Tore:
1-0   20. Minute Ferdigg A.
2-0   55. Minute Huber D.

Rote Karte:
85. Minute Mellauner

 

 

SPIELER DER WOCHE
Promberger Klaus

Promberger Klaus

TORSCHÜTZEN
US RINA
 Klaus

 Andreas

6

 David H.

 David C.

2

 Daniel F.

2

 Hanspeter

2

 Manfred 

1

 Timothy

1

 Roman

1



Volksbank