Unsere Sponsoren

Bitterer Niederlage zum Rüchkrundenauftakt 2:1

Nach der langen Vorbereitung ging es nun endlich in die Phase, wo die Punkte verteilt werden.
Unsere Mannschaft begann gleich sehr engagiert. Wohl schon in der 5. Minute hätte man in Führung gehen müssen. Nach einer schönen Hereingabe von Mellauner setzte Mutschlechner den Ball per Kopf alleinstehend vor dem Tor am Pfosten. Nach einer Viertelstunde wurde Pisching nach einem Abpraller gefährlich, sein Schussversuch konnte aber noch rechtzeitig abgewehrt werden. Im anschließenden Gegenzug unterlief der Welschellner Abwehr ein Abwehrfehler der dem Gegnerischen Angreifer ermöglichte alleine vor dem Tor einzunetzte. Ansonsten war die 1. Spielhälfte, wohl zum Wetter passend, noch vom vielem Winterrost gekennzeichnet.

Die 2. Halbzeit begann die Heimmannschaft besser. In der 5. Minute konnte Winkler, einen Sturmlauf des Angreifers noch mit dem Fuß abwehren. In der 11. Minute entschied der Unparteiische auf Elfmeter nachdem ein Wiesner Angreifer mit dem Rücken zum Tor unnötig am Trikot gehalten wurde. Der Elfer wurde verwandelt. Die Mannen aus Welschellen gaben aber nicht auf un zeigten Moral. Gleich 2 mal konnte Ferdigg A. in Szene gesetzt werden, doch es gelang ihm nicht das Anschlusstor zu erzielen. 5.Minuten vor Schluss traf Facchini aber doch noch per Kopfball zum 2-1. Die Partie wurde nochmals spannend. Nun warf Welschellen alles nach vorne und hätte auch die Ausgleichchance gehabt. Ferdigg A. wurde aber allein vor dem Tor noch in extremis gestoppt.

Aufstellung des SV Welschellen:
1)Winkler S., 2) Facchini, 3) Pisching, 4) Tavella, 5) Winkler P.,6) Rungger L., 7) Mutschlechner, 8) Craffonara, 9) Ferdigg A., 10) Huber D., 11) Mellauner.

Eingewechselt:
Pisching-Ferdigg C.
Craffonara-Ploner

Tore:
1-0, 18. Minute Nr. 9
2-0, 56. Minute Nr. 4 (FE)
2-1, 85. Minute Facchini

 

 

SPIELER DER WOCHE
Ploner Fidelis

Ploner Fidelis

TORSCHÜTZEN
US RINA
 David

 Andreas

 Dennis

 Klaus

 Lorenz

 Manfred

 Roman

 Philipp 

 David C.

 Thomas

1



Volksbank