Unsere Sponsoren

Verdienter Punkt in Pfalzen 1:1
Nach mehreren Niederlagen verzeichnet unsere Mannschaft wieder ein kleines Erfolgserlebnis und holt einen Punkt in Pfalzen.
Die missglückten Auftritte der letzten Spiele zwangen Trainer Wolfi einige Umstellungen vorzunehmen, die sich positiv auf das Welschellner Spiel auswirkten.
Zu Beginn des Spieles gelingt es der Gastmannschaft gleich Druck aufzubauen und das Spiel einigermaßen zu kontrollieren. In der 17. Minute wird ein Freistoß von Ferdigg A. unhaltbar für den Tormann noch abgelenkt. 0-1 Führung für Welschellen. Auch nach dem Treffer bleibt Welschellen die bessere Mannschaft. Nach einer halben Stunde wird ein gefährlicher Schuss von Huber D. noch abgelenkt. Danach kommt auch Pfalzen besser ins Spiel und zeigt sich erstmals. Eine Hereingabe von Pirilli durchquert den gesamten Strafraum und findet zum Glück keinen Abnehmer. Kurz vor der Pause zeigt nochmals Ferdigg D. sein ganzes Können, und schießt per Fallrückzieher nur knapp am Tor vorbei.
Die zweite Hälfte beginnt Pfalzen bessere. Gleich in der 3. Minute prüft Auer, den Welschellner Tormann. In der 11. Minute folgt dann der Ausgleich. Das zweite Tor ist fast eine Kopie des Ersten. Der von Auer getretene Freistoß durchquert den gesamten Strafraum und findet schließlich den Weg ins Tor. Pfalzen übernimmt nun das Spiel, konkrete Torchancen werden aber nicht herausgespielt. In der 22. Minute zeigen sich wieder die Gäste. Nach einem Eckball vergibt Facchini aus aussichtreicher Position. Nun findet auch Welschellen wieder besser ins Spiel und kommt vor allem durch schnelle Konter gefährlich vor dem Pfalzner Tor. In der 35. Minute bringt Winkler P. seinen Mitspieler Pisching schön ins Spiel, der aber alleine vor dem Tor vergibt. In der 42. Minute entwischt Pisching der Pfalzner Abwehr doch seine Hereingabe verfehlt Huber D. nur um Haaresbreite. In den letzten Minuten drückt Pfalzen noch auf dem Siegtreffer, doch die Welschellner Abwehr verteidigt sich gut.pfalzen-rina 03-11-12

Aufstellung SV Welschellen:
1) Winkler S., 2) Facchini, 3) Winkler P., 4) Tavella, 5) Huber, 6) Rungger, 7) Ferdigg C., 8) Ferdigg D., 9) Huber D., 10) Ferdigg A. (Pisching), 11) Mellauner

Tore: 0-1 Ferdigg A.
         1-1 Auer

 

 

SPIELER DER WOCHE
Promberger Klaus

Promberger Klaus

TORSCHÜTZEN
US RINA
 David

 Andreas

 Dennis

 Klaus

 Lorenz

 Manfred

 Roman

 Philipp 

 David C.

 Thomas

1

 Stefan R.

1



Volksbank