Unsere Sponsoren

Dritte Niederlage in Folge
Ein hartes Pflaster für die Elf aus Welschellen bleibt weiterhin das Auswärtsspiel in Reischach. Nach der Klatsche im letzten Jahr verlor man auch heuer recht deutlich gegen den ambitionierten Aufstiegskandidat.
Bereits nach 5. Minuten ging die Heimmannschaft in Führung. Nachdem ein Eckball von den Welschellner nicht gleich geklärt werden konnte, schaltete Gasser am schnellsten und spitztelte den Ball ins Netz. Unserer Elf war mit dem anfänglichen Druck von Reischach sichtlich überfordert und in der 10. Minute folgte bereits das Richtungsweißende 2-0. Kronbichler tankte sich auf die Seite durch und legte in der Mitte für Lanz auf, der mit einem satten Drehschuss traf. In der ersten Hälfte hatten wir kaum richtige Torchancen. Unser Stürmer Ferdigg D. tat sich allein gegen die gut gestaffelte gegnerische Abwehr sichtlich schwer und wurde kaum von den Mitspielern ins Spiel gebracht.
Die 2. Halbzeit begann so wie die erste. Nach 10. Spielminuten traf Bierbrauer, nach einem Abwehrfehler zum 3-0. Das 4-0 folgte wenig später durch Lanz, der wiederum nach einer Flanke traf. Den Ehrentreffer verwandelte Facchini per Kopf nach Freistoß von Craffonara. In den letzten Spielminuten stellte Wolfi die beiden Stammstürmer Huber D. und Ferdigg A. aufs Feld die deutlich mehr Schwung ins Welschellner Spiel brachten, doch am Ergebnis konnte man nichts mehr ändern.

Aufstellung SV Welschellen:
1) Winkler S., 2) Facchini, 3) Rungger HP, 4) Tavella, 5) Huber T., 6) Rungger L.- (Mutschlechner 60'), 7) Mellauner, 8) Ploner – (Huber D. 75'), 9) Ferdigg C., 10) Craffonara, 11) Ferdigg D. –(83' Ferdigg A.)

Tore: 1-0 Gasser W., 5. Minute

          2-0 Lanz, 10. Minute

          3-0 Bierbrauer, 60. Minute

          4-0 Lanz, 68. Minute

          4-1 Facchini, 70. Minute

 

 

SPIELER DER WOCHE
Gatterer Roman

Roman

TORSCHÜTZEN
US RINA
 Andreas

 David

 Dennis

 Lorenz

 Manfred

 Roman

 Philipp 



Volksbank