Unsere Sponsoren

Niederlage gegen Dietenheim 1:0

Die erste Saisonsniederlage gab es für die Welschellner Elf am letzten Sonntag in Dietenheim.
Das Spiel begann ausgeglichen. Die erste Torchance gab es für die Gastgeber nach 10. Minuten, doch Winkler konnte klären. Auf dem sehr kleinen und schwer bespielbaren Fussballplatz entwickelte sich, wie es auch sonst üblich ist, ein Spiel bei dem die beiden Mannschaften vor allem durch Standardsituationen und Einwürfe gefährlich wurden. Die größte Führungsmöglichkeit für Welschellen hatte in der 1. Halbzeit Ferdigg D. Dieser lößte sich vom Verteidiger und stürmte Richtung Tor, übersah jedoch den in der Mitte alleinstehenden Huber D. und schoss am Gegnerischen Gehäuse vorbei. Bei der anschließenden Aktion gelang Dietenheim das 1-0. Nach schöner ausgespielter Ballstafette traf der Dietenheimer Angreifer von der sechzehn Meter Linie unhaltbar für Winkler ins lange Eck (45. Minute).
In der 2. Halbzeit wurde das Spiel ruppiger und die Gemüter erhitzten sich zunehmend, das Publikum auf beiden Seiten tat seiniges dazu. Es hagelte an Karten. Auch 2 rote Karten wurden ausgeteilt. In der 55. Minute sah Pisching rot für eine überharte Attacke. Die 2 rote Karte gab es für den eingewechselten Winkler P. wegen Protests. Die größte Ausgleichsmöglichkeite hatte Welschellen durch Costisella. Dabei vergab dieser eine 100prozentige Chance alleinstehend vor dem gegnerischem Tormann. Aber auch Dietenheim hätte mit zahlreichen Torchancen das 2-0 klar machen können.

Aufstellung des SV Welschellen:
1)Winkler S., 2) Facchini, 3) Huber T., 4) Tavella J., 5) Pisching P., 6) Rungger L., 7) Ferdigg T. -(Ploner), 8) Costisella, 9) Huber D., 10) Craffonara, 11) Ferdigg D. - (Winkler P.)

Tore :  45. Minute, Nr. 11 Matthias Brandt

Rote Karte: Pisching - 55. Minute

                    Winkler P. – 80. Minute

 

 

SPIELER DER WOCHE
Ploner Fidelis

Ploner Fidelis

TORSCHÜTZEN
US RINA
 David

 Andreas

 Dennis

 Klaus

 Lorenz

 Manfred

 Roman

 Philipp 

 David C.

 Thomas

1



Volksbank