Niederlage zum Abschluss der Hinrunde 3:0

Bei herrlichen Herbstwetter lieferten sich beide Kontrahenten eine ansehnliche Partie, die bis zuletzt spannend blieb.
Das Spiel begann sehr flott. Wir hatten zahlreiche Torchancen in Führung zu gehen, doch heute sollte es nicht sein. Das Glück war nicht auf unserer Seite. Bei Einschussversuchen von Mellauner und Pallestrong wurde der Ball noch auf der Linie weggebracht. Ein Kopfballversuch von Promberger Manfred ging nur knapp daneben und ein abgefälschter Schuss von abermals Mellauner ging um Haaresbreite übers Tor. Es sollte nicht sein. Der Tabellenführer versuchte es vor allem über seine Stärke: Standardsituationen. Bis kurz vor Halbzeitpause hatten wir dieses Problem unter Kontrolle, doch dann schlug Rasen doch noch zu. Lasta köpfelte eine maßgenaue Flanke in die Maschen, 1-0.
In der zweiten Halbzeit versuchten wir Druck zu machen und das Ergebnis zu egalisieren. Mit dem Ausschluss von HansPeter in der 59. Minute wurden diese Bemühungen etwas gedämpft. Kurze Zeit später und zwar kaum 5 Minuten keimte wieder Hoffnung auf, denn der herausstürmende Tormann Messner foulte unseren Stürmer Andreas und wurde mit der roten Karte vom Platz geschickt. Die Kräfteverhältnisse waren wieder ausgeglichen, wir witterten unsere Chance. Doch gefährliches oder gar zählbares konnten wir nicht mehr erzwingen. „Alles oder Nichts“ hieß in den letzten Minuten die Devise, doch Anstatt das Ergebnis auszugleichen wurde es noch schlimmer.  Für Rasen öffneten sich zahlreiche Lücken, die sie in Minute 88. Und 90. mit zwei schnell vorgetragenen Konter, ausnutzten und somit das Endergebnis auf 3-0 stellten. Auch wenn das Ergebnis, dem Spielverlauf entgegen etwas hoch ausfiel, zeigten wir eine ansehnliche Partie. Oft fehlte nur das Quäntchen Glück. 
Nichts desto trotz ist die Spg Rasen/Antholz ein verdienter Herbstmeister. In 11 Partien konnte man ganze 8 für sich entscheiden. Glückwunsch!
Diesen Samstag kommt es zur Neuauflage dieses Duells. Im Pokalrückspiel der 2. Runde treffen wir nochmals aufeinander. Hoffentlich bekommen die Fans nochmals ein so spannendes Spiel zu sehen. Das Hinrunde Spiel in Rasen endete 3-3. Kommt zahlreich und unterstützt uns Fans! Danke!

Aufstellung US RINA:
1)Huber M., 2) Facchini, 3) Rungger HP, 4) Promberger M., 5) Rungger L., 6) Huber T., 7)Tschaffert, 8) Mellauner, 9) Ferdigg Christof, 10) Ferdigg A., 11) Pallestrong

Eingewechselt:
46. Minute, Pallestrong – Ploner
75. Minute, Ferdigg C. – Frenes
85. Minute, Mellauner – Rungger M.

 
TORSCHÜTZEN
US RINA
 David

19

 Andreas

6

 Andreas

5

 Daniel F.

3

 Manuel M.

2

 Daniel Frenes

2

 Manfred P.

2

 Filip P.

1

 Roman G.

1

 Hanspeter

1

 Michael R.

1

 Ferdigg C.

1



Volksbank