Remis gegen Vintl

Dass uns ein schweres Spiel erwarten würde war uns von Beginn an klar. Vintl hatte beim letzten Spiel den Tabellenführer klar geschlagen, wir verloren das Derby beim Dorfnachbahren St. Vigil. Dies spiegelte sich auch zu Beginn des Spieles wider. Vintl agierte mit viel Selbstvertrauen und breiter Brust. Wir schienen eher gelähmt. Trotzdem gelang es uns, uns gut zu verteidigen. Wirklich gefährliche Torchancen ließen wir nicht zu. In der 38. Minute konnten die Gäste trotzdem in Führung gehen. Nun die Szene die zum Tor führte mag etwas strittig sein. Beim Klärungsversuch wurde Roman von Stürmer Mirabella zu Fall gebracht, dem danach der Weg Richtung Tor frei stand und Manuel keine Abwehrchance ließ. Der Schiedsrichter entschied dass das Tor regulär sei, 0-1, es ging weiter. In der ersten Halbzeit fanden wir kaum gefährliche Torchancen vor. Außer ein paar Weitschüsse und einige unübersichtliche Situationen im Strafraum blieben wir blass.
In der zweiten Halbzeit schien der Kopf wieder freier. Die Pässe kamen wieder an, doch am letzten entscheidenden Pass haperte es trotzdem noch. So musste der Ausgleich wohl nur durch ein Geniestreich oder sagen wir es mal Zufall fallen. HansPeter trat einen Freistoß an der Mittelfeldlinie, ja genau sie lesen es richtig, der prompt hinter den überrasten Tormann von Wenzel landete.  Der Rest war ein offener Schlagabtausch. Sowohl die Heim als auch die Gastmannschaft hätten bei mehr Kaltschnäuzigkeit, die heute zu wünschen übrig ließ, das Spiel für sich entscheiden können. Vintl traf mit Mirabella aus Spitzem Winkel die Querlatte und verstolperte einen Konter der normalerweise blind zu Ende gespielt wird. Wir scheiterten mit Daniel Ferdigg an einem glänzend reagierenden Tormann und hatten kurz vor Ende mit Pallestrong die Chance des Spieles, als dieser vom Elfmeterpunkt das halb leerstehende Tor nicht traf.

Das Unentschieden ist gerecht.

Aufstellung USRINA:
1)Manuel H., 2) Gatterer R., 3) Rungger M., 4) Rungger HP., 5) Facchini, 6) Huber T., 7) Rungger L., 8) Ferdigg D., 9) Mellauner , 10) Ferdigg A., 11) Frenes

Eingewechselt:
Frenes – Pallestrong, 46. Minute
Gatterer – Ploner, 70. Minute
Mellauner- Promberger M., 80. Minute

Tore:
0-1, Mirabella, 39. Minute
1-1, Rungger HP, 49. MInute

 
TORSCHÜTZEN
US RINA
 David

19

 Andreas

6

 Andreas

5

 Daniel F.

3

 Manuel M.

2

 Daniel Frenes

2

 Manfred P.

2

 Filip P.

1

 Roman G.

1

 Hanspeter

1

 Michael R.

1

 Ferdigg C.

1



Volksbank